Seminare/Veranstaltungen

.... für Therapeutinnen, Frauen und Paare!

Birgit Zart - Kinderwunschseminare

Hier finden Sie aktuelle Seminare und auch Rückblicke auf diverse Veranstaltungen, die Birgit Zart initiiert und/oder geleitet hat.

Birgit Zart bietet zertifizierte Fortbildungsmaßnahmen für Therapeuten an, um einen hohen Qualitätsstandard zu sichern und somit Paare im Kinderwunsch richtig zu betreuen.

Fruchtbarkeitsmassage nach Birgit Zart®:

„Gelassenheit beginnt im Bauch!“


1995 von Birgit Zart nach Deutschland gebracht und etabliert, hat die Fruchtbarkeitsmassage inzwischen viele verschiedene Namen und Gesichter bekommen.
Aufbauend auf ihrem Buch „Die Fruchtbarkeitsmassage – der sanfte Weg zur Empfängnis“ wird die wohl populärste Form der Frauenmassage von Birgit Zart vermittelt.
In diesem 1-Tages-Seminar lernen Sie das Original kennen und können nach erfolgreicher Teilnahme diese wunderbare Behandlungsmethode in Ihre Therapiemöglichkeiten einbeziehen. Dieses Seminar richtet sich an Therapeutinnen aus den Bereichen Frauengesundheit und Frauenbegleitung. Vermittelt werden neben der richtigen Technik auch die Philosophie der Massage sowie Hintergrund, Wirkungsweise und Anwendungsgebiete.

Case Management- Kinderwunschanamnese:

„Der Kinderwunschweg- Gemeinsam mit den Patienten eine gelingende Kinderwunsch-Strategie entwickeln und sie auf ihrem Kinderwunschweg kompetent begleiten“

 

Der häufigste Fehler in der Kinderwunschtherapie ist mangelnde Klarheit über den Ablauf der Therapie und der richtigen und sinnvollen Reihenfolge der zu behandelnden Symptome. Das ergeht leider vielen Therapeuten noch ebenso, wie den Kinderwunschfrauen selbst.

Die jahrzehntelange Erfahrung in der Kinderwunscharbeit hat uns jedoch äußerst klare Reihenfolgen gelehrt, in der die Symptome und Beschwerden unserer Patienten zu behandeln sind. Ja! Es gibt sie auch hier: Die Hierarchie der Symptome. Wird sie befolgt, dann wird die therapeutische Arbeit äußerst präzise. Und diese Präzision bringt sofort Ruhe und Besonnenheit sowohl in unsere Patienten wie auch in den Fallverlauf an sich.

Die so zertifizierten Therapeuten wissen genau, wie die Vielfalt der Symptome ihrer Patienten, wie Ängste, Zeitdruck, emotionale Erschöpfung, Trauer, einerseits, aber auch die zahlreichen körperlichen Schwächen und Erkrankungen andererseits zunächst in eine Ordnung und dann wieder in eine Balance gebracht werden können, die für die betroffenen Paare so kräfteschonend ist, dass auch Mittel-und Langstrecken einer Kinderwunschzeit wieder gut zu schaffen sind.

Das Case-Management vermittelt darüber hinaus auch Wissen um die Diagnose und Behandlung der Männer. 

Systemische Familien- und Kinderwunschaufstellung:

„Emotionale und familiäre Einflüsse auf den Kinderwunsch erkennen und lösen“


Oft wirken Begebenheiten der eigenen Vorgeschichte oder aber familiäre Zusammenhänge erschwerend auf eine Empfängnis oder Zeugung und belasten die Wunscheltern auf ihrem Weg zum Kind. Das effizienteste aller Werkzeuge in solchen Fällen ist die systemische Familienaufstellung, die von Birgit Zart und Christine Rosenwald zur systemischen Kinderwunschaufstellung weiterentwickelt wurde. Eine weitere und sehr praxisorientierte Variante ist die systemische Einzelaufstellung in der Praxis.

Emotionalkörpertherapie für Kinderwunschtherapeuten:

„Die Heilung der Gefühle als Voraussetzung für eine gelingende Begleitung von Kinderwunschpatienten“


Der Umgang mit unseren Kinderwunschpatientinnen führt uns früher oder später immer auch an deren tiefe, oft sehr verletzten Gefühle. Da mag die Angst im Bauch sich zeigen, die Wut im Körper oder gar ein ganzes Gefüge verletzter Emotionen, mit denen es umzugehen gilt, nicht zuletzt auch deshalb, weil sonst der Therapeut in uns zu leiden beginnt. Die EmotionalKörperTherapie als ein Modul  des Kinderwunsch-Ausbildungsprogrammes gibt hier ein wichtiges Werkzeug an die Hand, um die Gefühle unserer Patienten nicht länger unumsorgt im Raum stehen zu lassen, sondern kompetent und vor allem gelingend!  mit ihnen umzugehen.

  
Anne Söller und Dr. med. Susanna Luebcke entwickelten die von ihnen begründete Methode der EmotionalKörperTherapie gemeinsam mit Birgit Zart auch unmittelbar für die Begleitung von Wunscheltern weiter. Themen dieses ebenfalls zertifizierten Seminares sind unter anderem: Angst und Wut im Bauch, Trauer, Depression, Verlust des Selbstvertrauens, Durcheinandergeraten der Emotionen, Kinderwunsch-Burnout, Diagnoseschock, Reise zur Fruchtbarkeit, Heilung des Muttersignals, Silberschnurmeditation.


Sie vermitteln den gekonnten Umgang  mit den verletzten Gefühlen unserer Patienten auf eine verblüffend einfache und wirkungsvolle Art.  Auf dass alles wieder in die Liebe geraten kann und Patient und Therapeut sich wohl fühlen!

 

Hier geht's zur Liste aller von Birgit Zart ausgebildeten Therapeuten: Therapeutenliste